Flugunfähiger Mauersegler in Jona

Am 21. August 2019 erhielten wir einen Anruf aus Jona.

Es handelte sich um einen ausgewachsenen Mauersegler. Normalerweise machen sich diese Vögel Ende Juli auf den Weg in den Süden.

Nicht so dieser kleine Kerl. Seine Flügel waren total verklebt, was ihn flugunfähig machte.

Er hopste nur noch auf dem Boden herum und brauchte daher dringend Hilfe.

Wir müssen leider davon ausgehen, dass er in einen sogenannte «Klebefalle» geraten ist. Es gibt leider immer wieder Leute, welche ihre Dachrinnen und Geländer mit dieser Klebemasse bestreichen, um Vögel, wie Tauben etc. davon abzuhalten sich dort auszuruhen.

Solche Klebstoffe führen zu einem qualvollen Zugrundegehen der Vögel und sind laut Tierschutzgesetzgebung in der Schweiz verboten!

Unser Fachspezialist für Wild-&Greifvögel hat den besagen Mauersegler von den Kleberückständen befreit und ihn wieder in die Freiheit entlassen. Nun wird er, wie seine Artgenossen, bis ca. Ende März im Süden bleiben, um dort die kalten Wintermonate zu verbringen.

Einsätze wie diese sind dringen nötig und wir freuen uns über jeden «Zustupf» und jede Spende, damit wir auch weiterhin den Tieren helfen können.