Wir sind da, wo Tiere Hilfe benötigen

Wir helfen Tieren in Not

Unsere Vorstandsmitglieder arbeiten für insgesamt 10 Gemeinden und gehen, wenn nötig, auch einmal über die Grenzen hinaus. Wir arbeiten eng mit dem kantonalen Veterinäramt und den Tierschutzbeauftragten der Gemeinden zusammen, ausserdem arbeiten wir ehrenamtlich und sind auch an Wochenenden für Tierfälle erreichbar.

Unser Verein gehört dem Schweizerischen Tierschutz (STS) an.

Der Schweizerische Tierschutz STS ist der Dachverband von 66 regional und kantonal tätigen Tierschutzvereinen in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein. Er vertritt die Interessen der Tiere auf eidgenössischer Ebene. Ziel aller Anstrengungen des Schweizer Tierschutz ist der verantwortungsbewusste Umgang mit den Tieren. Mit breitangelegten Informationskampagnen sensibilisiert der Verband Tierhalter, Bevölkerung und Behörden für den Schutz und die Rechte der Tiere - Direktlink auf der Seite «Links»

Wir freuen uns immer auf eine Spende oder ein Legat, ganz egal wie hoch diese sind, oder erwerben Sie hier eine Mitgliedschaft. Mehr dazu unter der Rubrik «Mitglied werden».

Haben Sie Fragen zu ihrem Haustier? Dann zögern Sie nicht, wir beraten Sie fachgerecht und helfen Ihnen wo wir können. Rufen Sie uns an, oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Witterungsschutz bei der dauernden Haltung von Schafen im Freien (jetzt im Winter)

DAUERNDE HALTUNG IM FREIEN Erfüllt wenn: - bei extremer Witterung 1) ein geeigneter natürlicher oder künstlicher Schutz zur Verfügung steht, sofern die Tiere bei diesen Bedingungen nicht eingestallt werden; - der Witterungsschutz allen Tieren gleichzeitig Platz und Schutz vor Nässe und Wind bietet und ein ausreichend trockener Liegeplatz vorhanden ist;

mehr dazu

DAS STILLE LEID DER FISCHE  

Zierfische sind zahlenmässig die am häufigsten gehaltenen Heimtiere in der Schweiz. Geschätzte fünf Millionen Individuen tummeln sich in Aquarien und Teichen. Die gesetzlichen Vorgaben für das Halten von Zierfischen sind spärlich und unspezifisch und den Haltern zudem oftmals unbekannt. In einer umfassenden Recherche beleuchtet der Schweizer Tierschutz STS die Zierfischhaltung in der Schweiz und zeigt tierschutzrelevante Mängel auf.

mehr dazu

TIERSCHUTZSTATISTIK: VIEL ZU TUN

Haustierhaltung ist in der Schweiz weiterhin weitherum beliebt. So erstaunt es nicht, dass die Tierschutzstatistik 2018 erneut rund 19'000 Tiere ausweist, die in Tierheimen und Auffangstationen von 66 Sektionen des Schweizer Tierschutz STS Unterschlupf und Betreuung fanden. Annähernd zwei Drittel der Tierheim-Tiere konnten im vergangenen Jahr in ein neues Zuhause vermittelt werden....

mehr dazu

NATIONALFEIERTAG MIT NEBENWIRKUNGEN

Gedanken- und Rücksichtslosigkeit sind dafür verantwortlich, dass Jahr für Jahr am Nationalfeiertag Tiere in panischer Angst um ihr Leben rennen oder sich zitternd in eine Ecke verkriechen und Gedanken- und Rücksichtslosigkeit sind dafür verantwortlich, dass Jahr für Jahr unzählige Kleintiere in 1.-August-Feuern bei lebendigem Leib verbrennen....

mehr dazu

Gegendarstellung zu den div. Zeitungsartikeln in der Linth Zeitung

hier lesen

Spendenkässeli 

Möchten Sie gerne in Ihrem Geschäft ein Spendenkässeli aufstellen oder kennen Sie jemanden, der ein Geschäft hat und den Tierschutz Linth unterstützen möchte? Melden Sie sich über das Kontaktformular und wir lassen Ihnen gerne ein Kässeli zukommen. Jede Spende hilft! 

Jetzt Mitglied werden

Liebe Tierfreundin, lieber Tierfreund

Wie Sie sich sicher vorstellen können, ist es für uns einfacher unsere Projekte und Kampagnen zu planen, wenn wir wissen wie viele regelmässige Spenden wir jährlich zur Verfügung haben. Der Tierschutz Linth  finanziert sich als gemeinnützige und unabhängige Tierschutzorganisation ausschliesslich aus Spendengeldern. Daher ist diese kontinuierliche Unterstützung so wichtig um die Nachhaltigkeit unserer Arbeit im Tierschutz zu gewährleisten.

Hier geht es zum Formular.

Aktuell - Luna & Filou

Die Kampagne Luna & Filou setzt auf Information und Aufklärung, setzt sich ein für gesunde und glückliche Katzen - zum Wohl der Katzen.

Zum Welttiertag (am 4. Oktober) lancierte eine breite Allianz von Schweizer Tierschutz STS, Identitas AG, Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV und Tierärzteschaft eine neue nationale Kampagne zum Wohl der Katzen. Im Rahmen einer gemeinsamen Medieninformation präsentierten die Trägerorganisationen Zahlen und Fakten zur Katzenhaltung in der Schweiz.

Luna & Filou

Spendeninformationen

St. Galler Kantonalbank AG

9001 St.Gallen

CH70 0078 1022 3223 4200 0

Tierschutz Linth
8640 Rapperswil

Facebook

Instagram

«Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anrecht auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit. »

– Mahadma Gandhi